Bahnhofsblock

Der Bahnhofsblock ist ein System zur Sicherung von Zugfahrten in Deutschland. Es sorgt dafür, dass auf Bahnhofsgleisen Züge über Fahrstraßen gesichert werden. In der Schweiz wird generell das Regelwerk des Streckenblocks angewandt.

Auf freien Strecken wird der Streckenblock angewendet.

Der Bahnhofsblock sichert die Zugfahrten innerhalb des Bahnhofs und sorgt dafür, dass

  • eine Zugfahrt nur unter Mitwirkung des Fahrdienstleiters stattfinden kann, auch dann, wenn mehrere Stellwerke am Einstellen und Sichern einer Fahrstraße beteiligt sind,
  • das Signal, mit dem die Zugfahrt zugelassen werden soll, nur mit Zustimmung der Stellen auf Fahrt gestellt werden kann, die am Einstellen, Sichern und Prüfen der Fahrstraße beteiligt sind,
  • die zu einer Fahrstraße gehörenden beweglichen Einrichtungen – Weichen und Vorkehrungen zum Flankenschutz – auch dann noch unter Verschluss bleiben, wenn das Signal wieder auf „Halt“ zurückgestellt ist.

Zusatzinformation ALAN:

Siehe automatischer Streckenblock.

Ähnliche Einträge

Posted in , and tagged , .