Dreiwegweiche

Die Dreiwegweiche (DWW) kombiniert faktisch 2 Weichen und erlaubt (üblicherweise) die Fahrt geradeaus, nach links und nach rechts. Sie ist damit platzsparend.

Eine Dreiwegweiche besitzt meist 2 Handschalthebel und 1 oder 2 Weichenzungen.

Elektrisch wird sie meist durch 2 Doppelspulenantriebe bewegt, wobei die Stellung geradeaus meist die korrekte Stellung beider Antriebe erfordert – und zwar nacheinander.

Bei Gleichstromsystemen ist die elektrische Versorgung der Herzstücke sehr komplex.

Während im Modellbahnbereich überwiegend symmetrische Dreiwegweichen angeboten werden, kommen beim Vorbild überwiegend asymmetrische Varianten zum Einsatz. Hier ist dann der Abzweig in die eine Richtung leicht versetzt zum Abzweig in die andere Richtung (keine Symmetrieachse).

Ähnliche Einträge

Posted in , , and tagged , , , .