Gleisstromkreis

Der Gleisstromkreis ist eine Einrichtung, die der automatischen Gleisfreimeldung dient und im einfachsten Fall aus Speiseeinrichtung, Vorwiderstand, Schienenleiter und Gleisrelais besteht.

Der Gleisstromkreis arbeitet nach dem Ruhestromprinzip: beim freien Gleis ist das Gleisrelais angezogen, bei besetztem Gleis durch Achsnebenschlusswiderstand abgefallen. Der Gleisstromkreis erfordert einen isolierten Oberbau. Durch Achszähleinheiten ist der Gleisstromkreis entbehrlich.

Ähnliche Einträge

Posted in , and tagged , , .