Kreuzungsweiche

Eine Kreuzungsweiche ist eine Oberbaukonstruktion, die Schienenfahrzeugen sowohl das Befahren zweier sich durchschneidender Gleise (Kreuzung) als auch den Übergang von einem Gleis auf ein anderes Gleis ohne Unterbrechung der Fahrt ermöglicht (Weiche).

Nach der Lage der Zungenvorrichtungen unterscheidet man Kreuzungsweichen mit innerhalb oder außerhalb des Kreuzungsvierecks liegenden Zungenvorrichtungen (oder auch kurz: mit innenliegenden Zungenvorrichtungen oder mit außenliegenden Zungenvorrichtungen).

Kreuzungsweichen mit innenliegenden Zungenvorrichtungen werden umgangsprachlich als Engländer bezeichnet.

Siehe auch Kreuzung.

Ähnliche Einträge

Posted in , , , and tagged , , .