Rangiersignal

Das Rangiersignal signalisiert einen Haltbegriff, der nur für Rangierfahrten gilt. Sie müssen daher nicht auf Fahrt gestellt werden, wenn eine Zugfahrt an einem Rangiersignal vorbeiführt. Der Fahrtbegriff am Rangiersignal gilt ausschließlich als Zustimmung zur Rangierfahrt.

Rangiersignale werden für folgende Fälle verwendet:

  • als Flankenschutzeinrichtung mit Schutzwirkung ausschließlich gegen Rangierfahrten,
  • an Stellen, an denen regelmäßig die Zustimmung zu einer Rangierfahrt signalisiert wird.

Bei den deutschen Bahnen kommen heute vorwiegend Sperrsignale als Lichtsperrsignale zum Einsatz.

Ähnliche Einträge

Posted in , and tagged , .