Überhöhung

Eine Überhöhung ist der vertikale Unterschied der zwischen der Schienenoberkante der linken und der rechten Schiene eines Gleisquerschnittes.

theoretische Überhöhung: Überhöhung, bei der auf Fahrzeuge, die mit der rechnerisch angesetzten Geschwindigkeit fahren, keine Seitenbeschleunigung wirkt (ausgleichende Überhöhung).

Regelüberhöhung: Aus wirtschaftlichen Gründen festgelegte Überhöhung, die Züge unterschiedlicher Fahrgeschwindigkeiten im gleichen Gleisabschnitt berücksichtigt.

Mindestüberhöhung: Überhöhung, bei der auf Fahrzeuge, die mit der rechnerisch angesetzten Geschwindigkeit fahren, eine begrenzte, noch zulässige Seitenbeschleunigung
wirkt.

Ähnliche Einträge

Posted in and tagged , .