Weichenzunge

Die Weichenzunge ist die bearbeitete Zungenschiene einer Weiche, die als bewegliches Teil der Zungenvorrichtung durch ihre konstruktive Ausbildung und ihre Umstellbarkeit das Befahren des eingestellten Fahrwegs ermöglicht. Einige Bahnverwaltungen verwenden anstelle der Zungenschienen mit besonderem Profil auch Regelschienen.

Ähnliche Einträge

Veröffentlicht in , , und verschlagwortet mit , , .